Reiner Flassig
Wenn Steine rollen...
Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und zu hoffen, dass sich was ändert (angeblich von Albert Einstein).

Kalkulations-Webinare im Winter 2023/2024

Im kommenden Winter 2024/2025 biete ich Ihnen - wie in den letzten vier Jahren - Steinmetz-Kalkulations-Webinare an. 182 Teilnehmer aus Steinmetzbetrieben konnte ich bisher in Webinaren begrüßen.

Meine Webinare über Kalkulationen basieren auf betriebswirtschaftlichen Grundlagen und auf der von mir herausgegebenen Literatur mit EXCEL©-Tabellen. Dieses Kalkulationskonzept, das in vielen Steinmetz-Betrieben bereits angewendet wird, bietet die Möglichkeit es ohne großen Aufwand zu nutzen.

Es handelt sich um Webinare, die für ö.b.u.v. Sachverständige anerkannt (je Webinar 2 Fortbildungspunkte) worden sind. Meine Webinare nutzten in den drei vergangenen Jahren etwa 160 Teilnehmer aus Steinmetzbetrieben. Darunter waren vier Teilnehmer aus Österreich und drei aus der Schweiz.

In meinen Webinaren werden darüber hinaus Marktanalysen und Maketingkonzepte passend zum jeweiligen Webinar-Thema vorgestellt und diskutiert. Ferner wird ein kollegialer Meinungsaustausch gepflegt und Diskussionen moderiert.

Betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind nicht erforderlich. Soweit sie für das Webinar erforderlich sind, werden sie von mir ausreiichend erklärt. Die Inhalte, die in den Kalkulations-Webinaren präsentiert werden, basieren lediglich auf den vier Grundrechenarten.

Zielgruppen sind Unternehmer, Meister, Techniker, Kalkulatoren, im Verkauf beschäftigtes Personal.

Die Webinar-Unterlagen erhalten die Teilnehmer unverzüglich nach dem stattgefundenen Webinar im PDF-Format zugesandt.

Die Teilnehmerzahl in meinen Webinaren ist auf 12 Personen begrenzt, weil ich Kleingruppen bevorzuge, die ein intensives und produktives Lernen gewährleisten und ausreichend Zeit für Fragen und Diskussionen gibt. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 4 Peronen. Die in den Webinaren verwendete Video-Software Zoom ist für Teilnehmer kostenlos nutzbar.

So beurteilten und kommentierten Teilnehmer in stattgefundenen Webinaren:
... "spannendes Webinar"
... "vielen Dank für die guten Webinare"
... "sehr lehrreich"
... "vielen Dank für Ihre Unterlagen und Danke für das sehr informative Seminar"

... "danke für die prompte Zusendung der Unterlagen"

Die nächsten Kalkulations-Webinare zum Grabmal finden im Dezember 2024 und zum Bau- und Innenausbau finden im Januar 2025 statt. Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte bei meinem Newsletter  an.

Grabmal-Kalkulations-Webinar (fand am 14. Dezember 2023 mit 12 Teilnehmern erfolgreich statt)

Alle relevanten Arbeiten im Grabmalbereich werden einzeln angesprochen und am Kalkulationsbeispiel einer Komplettanlage praxisnah gezeigt wie eine Kostendeckung mit einem entsprechenden Gewinn erzielt werden kann. Mit dieseer Methode erhalten Sie einen soliden und schnellen Überblick über Ihre Kosten und Gewinn.

Kalkulations-Themen:
• Grabmalmarkt
• Arbeitsvorbereitung
• Grabmal-Kalkulationsschema
• Oberteile, Sockel, Einfassungen
• Fundamente
• Abdeckplatten
• Grabmal-Versetzlohn
• Schrift in Handarbeit und mit Computer
• handwerklich gearbeitete Grabmale
• Grabmal-Zubehör

Termin war Donnerstag, 14. Dezember 2023, 9:00 bis 11:00 Uhr

Natursteinbäder-Kalkulations-Webinar (fand am 18. Januar mit 6 Teilnehmern 2024 erfolgreich statt)

Die Kosten, die bei der Fertigung und beim Versetzen großformatiger Badplatten und bei Duschtassen anfallen, werden ermittelt. Es wird insbesondere Wert auf die Integration der Maschinenzeiten und -kosten gelegt.

Kalkulations-Themen:
• Marktchancen
• Arbeitsvorbereitung
• Abdichtung
• Wandplatten-Herstellung
• Duschtassen-Herstellung
• Fräsarbeiten
• Nacharbeit
• Versetzarbeiten
• Imprägnierung
• Abnahme

Termin war Donnerstag, 18. Januar 2024, 9:00 bis 11:00 Uhr

 

Arbeitsplatten-Kalkulations-Webinar (fand am 25. Januar mit 6 Teilnehmern 2024 erfolgreich statt)

Die Fertigung und die Kosten, die bei der Herstellung und beim Versetzen großformatiger Wandplatten und Duschtassen anfallen sind die wichtigsten Besprechungspunkte. Alle relevanten Maschinen werden besprochen, die in der Fertigung vorkommen und wie sie in die Kostenkalkulation zu integrieren sind. Besonderer Wert wird auf die Arbeitsabläufe und deren Auswirkungen auf die Kosten gelegt.

Kalkulations-Themen:
• Marktchancen
• Arbeitsvorbereitung
• Arbeitsplatten-Herstellung
• Kantenherstellung
• Herdausschnitte
• Spülbeckenausschnitte
• Kantenherstellung
• Versetzarbeiten
• Übergabe

Termin war Donnerstag, 25. Januar 2024, 9:00 bis 11:00 Uhr